Sie sind hier: Angebote / Gesundheit und Soziales / Kleiderkammer

Ansprechpartner

Petra Mustermann

Dorit Lonnemann

Tel: 05171 / 76 75-12
d.lonnemann[at]drkpeine[dot]de 

Hegelstraße 9
31224 Peine

Ansprechpartner

Petra Mustermann

Heike Langer

Tel: 01525 / 8153000

Die DRK-Kleiderkammern

Seniorinen bei der Kleidersuche
Foto: A. Zelck / DRK

Die Kleiderkammern werden von ehrenamtlichen Helfer/innen betreut, die die angelieferten Sachen sortieren und an Bedürftige weitergeben.

Für die Ausgabe in den Kleiderkammern ist eine Terminvergabe notwendig, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Termine bekommen Sie ausschließlich in der Hegelstraße zu den Geschäftszeiten.

Die Kleiderkammer in der DRK-Kreisgeschäftsstelle (Hegelstraße 9) befindet sich im Souterrain.
Gebracht werden können Sachen zu den Geschäftszeiten Mo.-Fr. von 9:00 bis 12:30 Uhr, montags und dienstags von 14:00 bis 16:00 Uhr und donnerstags von 14:00 bis 17:00 Uhr.

Ausgabezeiten: montags von 14:00 bis 16:00 Uhr und freitags von 10:00 bis 12:00 Uhr.

Eine weitere Kleiderkammer befindet sich im Lehmkuhlenweg 27.

Ausgabezeiten: dienstags von 10:00 bis 12:00 Uhr und donnerstags von 14:00 bis 18:00 Uhr.
Sachspenden können dort auch nur zu diesen Zeiten abgegeben werden.

Was geschieht mit Ihrer Kleiderspende?

Lächelnde Frau beim Sortieren von Kleidung
Foto: S. Rosenberg / DRK

• Die gespendete Kleidung wird von ehrenamtlichen Helfer/innen sortiert.

• Sehr gut erhaltene Ware gelangt in den Verkauf unserer DRK Kleider-Shops
   Groß Bülten, Hohenhameln, Peine und Vechelde bzw. in den DRK Schnäppchenmarkt
   Vöhrum. Die Ware wird zu recht günstigen Preisen verkauft
   (in der Regel zwischen 1,00 € und 8,00 € pro Kleidungsstück).

• Gute brauchbare Ware wird in der Kleiderkammer an bedürftige Personen
   weiter gegeben. Diese geben einen Anerkennungsbeitrag von 3,00 € pro
   Besuch.

• Kleidung, die nicht geeignet ist für die Kleidershops, die Kleiderkammer und
   die Ware aus den DRK – Containern wird an eine Textilverwertungsfirma
   verkauft.

• Der Reinerlös aus den DRK Läden, der Kleiderkammer und die Einnahmen aus
   dem Verkauf an die Textilverwertungsfirma fließen in die soziale Arbeit des
   DRK Kreisverbandes Peine e. V. bzw. unterstützen soziale Projekte in Stadt
   und Landkreis Peine.
   In 2013 wurden Schulen in Peine und Vechelde im Rahmen von
   gesundheitsfördernden Maßnahmen und die Schulsanitätsarbeit unterstützt.
  
Ihr DRK Kreisverband Peine e. V.

zum Seitenanfang