Sie sind hier: Aktuelles » 

08. November 2017 Kreisversammlung des DRK Kreisverbandes Peine

Großprojekt erfolgreich gestartet, Anfangsverluste geringer als erwartet

Ein positiver Rückblick: Die DRK Pflegeheime in Peine und Oehlheim sind voll belegt, die Zahl der Mitarbeiter im Verband hat einen Höchststand erreicht und die Bilanz liegt im Rahmen des Wirtschaftsplans. Der Präsident des DRK Kreisverbandes Peine, Hans-Jürgen Ossenberg, und Vorstand Ralf Niederreiter sind äußerst zufrieden mit der Entwicklung. In der Gaststätte „Zum alten Krug“ in Dungelbeck fand am Mittwoch die 70. Kreisversammlung statt.

Als Gäste begrüßte Ossenberg die Vertreterin des Landkreises, Doris Meyermann, die Vertreterin der Stadt Peine, Gabriele Handke, den Ortsbürgermeister Rainer Hülzenbecher sowie die Vertreter der Parteien Frank Hoffmann (SPD) und Christoph Plett (CDU).
Die stellvertretende Präsidentin des Kreisverbandes, Annemagret John, begrüßte die neuen Mitglieder in den Vorständen der DRK Ortsvereine.
Ferner nahm Annemagret John die Ehrungen vor und überreichte Ulrike Gräfin von Hardenberg die Verdienstmedaille des DRK Landesverbandes.
John: „Gräfin von Hardenberg ist seit 2001 beim DRK in zahlreichen Gremien aktiv. Besonders am Herzen liegen ihr sozial benachteiligte und kranke Menschen.“ So engagiert sich Gräfin von Hardenberg tatkräftig in der Kleiderkammer und initiierte die Hausaufgabenhilfe für Flüchtlinge mit. Darüber hinaus ist sie im Präsidium des Kreisverbandes sowie im Landesverbandsrat ehrenamtlich vertreten.
Für seine 40-jährige Mitgliedschaft wurde Hans-Jürgen Reh geehrt. Er leitete viele Jahre die Verpflegungsgruppe und brachte sich sehr zum Wohle der DRK Bereitschaft und deren Gemeinschaft ein.
Die neuen Helfer der Bereitschaft verpflichteten sich im Anschluss vor der Versammlung im Sinne der Grundsätze des Deutschen Roten Kreuzes zu helfen und zu handeln.

Oliver Kretschmer (Kreisbereitschaftsleitung) und Meike Riedel (Jugendrotkreuz Kreisleitung) informierten im Anschluss über Tätigkeiten und Aktivitäten aus ihren Bereichen. Oliver Kretschmer begrüßte die neue Kreisbereitschaftsleiterin Sabrina Frey.

Schatzmeister Patrick Roßmann stellte zusammen mit Vorstand Ralf Niederreiter den Jahresabschluss 2016 und den Wirtschaftsplan 2018 vor.

Vorstand Ralf Niederreiter berichtete über die Besonderheiten in 2016: Das neu gebaute
DRK Pflegeheim Haus am Stadtpark wurde noch besser angenommen als erwartet, dadurch konnte das geplante Minus durch den üblichen Anfangsverlust deutlich unterschritten werden.
Im Seniorenzentrum Edemissen wurde die Großküche umgebaut, in der Kreisverwaltung entstand eine eigene Personalabteilung, ein privater Pflegedienst wurde übernommen und mit der bestehenden DRK Sozialstation zusammen geführt - und es fand die erste Betriebsfeier für DRK Mitarbeiter statt.

8. November 2017 09:53 Uhr. Alter: 35 Tage